Autorenblog

Montag, 29. Juni 2015

Meine Protagonisten sollten sich heute morgen streiten....

„Ich gehe jetzt und komme nie wieder.“
„Mach doch.“
Stille.
„Du kannst mich doch nicht einfach so gehen lassen.“
„Du kommst schon wieder.“
„Und wenn nicht?“
„Dann finde ich dich.“
„Wenn du mich suchen willst, kannst du mich auch bitten zu bleiben.“
„Ich bettele nie.“
„Aber hinterher laufen... Ich könnte bleiben, wenn du dich entschuldigst.“
„Ich entschuldige mich nie.“
Sie dreht sich und öffnet die Tür.
„Verdammt! So geht streiten nicht!“
„Wie denn?“
„Streiten geht nur ohne weglaufen.“
„Und was ist, wenn ich bleibe?“
„Dann schreien wir uns gegenseitig unseren Frust an den Kopf und anschließend versöhnen wir uns.“
Stille.
„Okay, fang an.“
„Womit?“
„Schreien, deinen Frust.“
„Nee, jetzt kann ich nicht mehr.“
Stille.
„Und nun?“

„Willst du noch einen Kaffee?“