Autorenblog

Freitag, 24. November 2017

Antworten


Ein herzliches Hallo an alle Facebooker, die meinem Angebot gefolgt sind, und mich gefragt haben, was sie immer schon mal von mir wissen wollten:

1. Wann geht's mit den Carter Brüdern weiter?
Es wird zu jedem Carterbruder eine Geschichte geben, die nächste erscheint auf jeden Fall in 2018 :-) Das wird die Geschichte von Jason, Ihr dürft gespannt sein.

2. Wann kommt ein neues Buch von Dir?
Ich schreibe gerade an Hard & Heart 6, das auf der Verlagshomepage  fürs Frühjahr angekündigt ist.
(http://www.plaisirdamour.de/index.php/programm/vorschau?view=book&id=196)
 Aber vorher  ... Psssst .... noch streng geheim ... gibt's eine Weihnachtsüberraschung.

3. Wie schaut ein typischer Tag bei Dir aus?
Der Vormittag sieht fast immer gleich aus:
Ich stehe gegen 7 Uhr auf, füttere meine Pferde, füttere die Katzen,  fütt... nein ...  frühstücke mit meinem Kerl. Anschließend setze ich mich an meinen Laptop, schreibe ein paar Stunden und / oder erledige andere Schreibtischarbeiten.
Der Nachmittag ist immer anders. Siehe Frage 4

4. Was machst Du gern in Deiner Freizeit?
Ich wohne in einem kleinen Dorf, liebe die Natur und meine Ponys.  Da ich neben der Schreiberei auch mit Pferden und Reitern arbeite,  verbringe ich viel Zeit draußen, was ich sehr genieße.
Außerdem mache ich gerne Musik. Früher Gitarre/E-Gitarre,  dann mangels Zeit einige Jahre fast gar nicht, seit einigen Monaten "zelebriere" ich begeistert das Spiel auf der Ukulele mit Tendenz zu hochgradig süchtig.
Eine weitere wichtige Sache in meinem Leben ist die chinesische Kampfkunst Tai Chi, die ich regelmäßig übe, was mich ausgeglichen und zufrieden macht :-)
Natürlich liebe ich als echte Norddeutsche "Deern" die Nordsee und das Watt. Ein Tag am Meer ist wie ein ganzer Urlaub.
Und abends vor dem Einschlafen?  ... Wie sollte es anderes sein, ... ich lese natürlich.

PS zu Frage 3 und 4:
Aufmerksamen LeserInnen wird nicht entgangen sein, dass meine Tage ziemlich ausgefüllt sind und ... ja, richtig kombiniert, mein Haushalt ist nicht der gepflegteste ....

5. Wo holst Du Dir die guten Ideen her?
Ideen kommen ganz automatisch, oft während der Stallarbeit oder beim Waldspaziergang, oft auch beim Autofahren. Viele Ideen entstehen durch das aktuelle Zeitgeschehen. ich lese einen Artikel in einer Zeitschrift und habe dadurch eine Romanidee.  Manchmal habe ich auch Ideen, wenn ich Menschen beobachte, während Wartezeiten am Bahnhof oder Flughafen beispielsweise.
Das wichtigste bei Ideen ist, sie nicht wieder zu vergessen, deshalb tippe ich mir im Handy eine Notiz, sobald mir etwas einfällt. Wenn ich dann einen Roman plane, "wühle" ich in meinem Ideenpool und suche mir heraus, was ich verarbeiten will.


Und falls es jemand noch nicht weiß: Alles über meine Bücher findet Ihr auf
  www.liebelesenleben.de

Links zu meinen Aktivitäten mit Pferden, Reitern und Tai chi, sind hier zu finden:
www.bruns-vp.de



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen